Medien - PR

„Den Menschen zeigen, was sie nicht sehen können, das Verborgene ans Licht holen, Emotionen sichtbar machen, seltene Lichtmomente entdecken – das ist meine Bestimmung.“

(Der Lichtemotionist)

Download Media-Kit Dezember 2020

Es hat sich langsam entwickelt und endete in Begeisterung. Ich suchte nach entspannter Einsamkeit in der Natur, um mich vom komplexen Denken, in meinem Beruf als Online-Marketing Stratege, zu erholen.

Was ich da vorfand war ein beachtliches Spektrum an positiven, visuellen Erfahrungen, jetzt bin ich wie ein Archäologe, immer auf der Suche nach seltenen Lichtmomenten. Dabei folge ich dem Lauf der Sonne und ziehe durch die Landschaften und Städte. Es ist die Kunst, den Ort und den Zeitpunkt zu finden, an dem das Licht seine emotional stärkste Wirkung entfacht.

Auf meiner Website, im Instagram, Facebook, YouTube Kanal und in meiner Kolumne „Die Mystik des fotografischen Lichts“ lernt ihr, aus meinen Erfahrungen, wie man emotionale Bilder erstellt und findet Inspiration wie ihr euch weiterentwickeln könnt.

Folge mir

Kurzbiografie

Geboren im Jahr 1965 wächst Tobias Raphael Ackermann im baden-württembergischen Donaueschingen auf. Seine Sommerferien erlebt er als Kind bei seinem Opa und seinen Tanten im sonnigen Spanien.

Nach der Schulzeit durchläuft er eine Ausbildung zum Mediengestalter, darauf folgt das Studium zum Diplom Medieninformatiker in Furtwangen und München. Danach sechs Wochen Aufenthalt in den USA. Schließlich kehrt er wieder zurück in seine Heimat nach Donaueschingen, dort gründet er 1996 seine eigene Online-Marketing Agentur.

Er ist seit 1998 verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Ab dem Jahr 2013 arbeitet er auch als reisender Fotokünstler und veröffentlicht als Autor „Lichtemotionist Tobias Raphael Ackermann“ Fachartikel und Ratgeber rund um das Thema lichtstarke emotionale Fotografie.

Schon als Kind nutzte er die bildhafte Sprache, um zu erzählen und dabei Gefühle zu transportieren. Anfangs mit dem Zeichenstift, als Jugendlicher verfeinerte er die Farbdarbietung durch Techniken der Aquarell- und Buntstiftmalerei. Die Kunst des Zeichnens übertrug er während seiner Entwicklung in die Fotografie.

Er entwickelt seine Ablichtungen der Schwarz-Weiß-Fotografie in der eigenen Dunkelkammer. Dieser sensible Schaffensprozess, beginnend bei der Vorbereitung und Technikhandhabung über das Fotografieren bis zur Entwicklung, das stellt die Basis für die moderne Fotografie mit spiegellosen Kameras und dem Smartphone dar.

In Schweden
In Schweden
Auf dem Feldberg im Schwarzwald
Felsvorsprung Schwäbische Alp

Marken mit denen ich gearbeitet habe

Herzland artwood und lichtemotionist

Folge mir