Bildstil unterstützt Charakter.

Bei dieser Auftragsarbeit wollte der Bühnenkünstler Sebastian Schnitzer einige Bilder, die ihn mit dem Bereich Musik und Bühne in Verbindung bringen, sowie seine Wandlungfähigkeit verschiedener Charaktere darzustellen, aufzeigen.

Organisation
Der Anfang machten wir im Morgengrauen an einem ruhigen Spazierweg neben einem Fluß, der uns mit Nebeldunst versorgte. Das Fahrrad wurde nach einem Facebook-Aufruf zur Verfügung gestellt, die Kleidung und Musikinstrumente hatte Sebastian noch in seinem Fundus.  Der Hund war zufällig zur stellen,  ich fand der passte in diese Szenerie und nach Rücksprache mit dem Herrchen, nahm der Hund brav Platz. Diese Bild wurde dann auch für eine ganzseitige Anzeige verwendet, zusehen im Magazin “Lust auf Gut – Das Magazin – republic of culture | Schwarzwald-Baar-Heuberg Nr. 35

Nostalgie-Flair Bildstil unterstützt Charakter.
Bildstil unterstützt Charakter Bühnenkünstler Sebastian Schnitzer

Kleine Galerie

Weihnachtslichter und Portraits

Portraitaufnahmen in weihnachtlicher Beleuchtung und “Zivilisationslichtquellen”

Die Idee des Artikels hatte ich, bei einem kleinen Stadt-Spaziergang mit meiner Tochter durch die Stadt Donaueschingen, im nahen Schwarzwald. Ich hatte nur ein 50mm 1,4 Festbrennweite dabei, um Portraitaufnahmen mit geringer Schärfentiefe zumachen. Bei Portraitaufnahmen in der freien Natur, ohne zusätzliche Ausrüstung, muss man sich mit den gegebenen Lichtquelle zufrieden geben. Es steht nur die Sonne als Lichtquelle und Ihre Kombinationen mit der Natur zur Verfügung:

  • direktes Sonnenlicht
  • diffuses Licht durch angestrahlte Wolken und Nebel
  • Reflektiertes Sonnenlicht über Glasscheibe, Fluß, Pfütze oder See
    sicherlich gibt es noch das eine oder andere, gerne könnt Ihr mir weitere unten in die Kommentare reinschreiben.

sicherlich gibt es noch das eine oder andere, gerne könnt Ihr mir weitere unten in die Kommentare reinschreiben.
Fotografieren wir aber in der “Zivilisation” also in einer Stadt, erweitert sich das Spektrum der Lichtquellen, die für eine Portraitaufnahme zur Verfügung stehen, um die künstlichen Lichtquellen. Besonders jetzt um die Weihnachtszeit ergeben sich sehr schöne Lichtsituationen, die mit einer Portraitaufnahme kombiniert werden können.

Als wir an einem beleuchteten Tannenbaum vorbeikamen dachte ich mir, der müsste als Hintergrund mit seinen Lichter sicher interessant aussehen. Bei “offener” Blende (kleiner Blendenwert, in meinem Fall f 2,2 und damit also mit geringer Schärfentiefe), wird dieser mit den Lichtern nur noch „verschwommen“ zusehen sein. Ich positionierte meine Tochter ca. 3 Meter entfernt vor den Tannenbaum mit seiner Beleuchtung, damit dieser auch schön Unscharf wird und die Lichter sich zu großen verschieden dichten Lichtpunkten verwandeln. Es war schon die blaue Stunde, also nach Sonnenuntergang. Meine Überlegung war, um einen unscharfen Hintergrund jetzt bei jedem Bild zu bekommen lasse ich die Blende auf f 2,2 und damit ich nicht verwackle stellte ich die Zeit auf 1/100 ein. Um diese Werte so zu halten, stellt man die Kamera in den M-Modus (manuell). Jetzt habe ich als meinen unscharfen Hintergrund und kann nicht verwackeln, aber bei dieser „Dämmerung“ ist das Bild viel zu dunkel. Deshalb habe ich den ISO Wert variiert und zur Belichtungssteuerung verwendet. Allerdings ist die Technik mit der ISO zu arbeiten nicht für jede Kamera mit entsprechender Bildqualität machbar, denn bei den „günstigen“ Kamera-/Sensortypen raucht das Bild bei hohen ISO Werten in den dunklen Bildteilen.

Merke: je kleiner der Blendenwert und je näher ich am Hauptmotiv stehe und darauf scharf stelle, und je weiter der Hintergrund entfernt ist, desto unschärfer wird der Hintergrund und um so größer werden die Lichtpunkte.

Portraitaufnahmen in weihnachtlicher Beleuchtung und “Zivilisationslichtquellen”

Weihnachtsbaum 5 Meter entfernt und Kamera vom Motiv 0,5 Meter.

Portraitaufnahmen in weihnachtlicher Beleuchtung

Weihnachtsbaum 1 Meter entfernt und Kamera vom Motiv auch 1 Meter.

Das lässt sich jetzt mit verschiedenen beleuchtenden Weihnachtsdekorationen in der Stadt wiederholen. Vor der beleuchtenden Weihnachtskrippe oder einen schön mit Kerzen dekorierten Weihnachtsgesteck vor einem Schaufenster.

Straßenbeleuchtung und Autoscheinwerfer

Auf dem Rückweg, wurde Amelie von einem Autoscheinwerfer angestrahlt, was interessant aussah. Immer noch motiviert von den ganzen Weihnachtsbeleuchtungsbilder machte ich beim nächsten vorbeifahrenden Auto ein paar Aufnahmen und positionierte Amelie vor einer Straßenlaterne, damit sie von Vorne auch noch angeleuchtet wurde. Das ganz ginge auch mit einem Blitz, aber ich wollte nur mit vorhandenen Lichtquellen arbeiten. Allerdings musste ich da es schon ziemlich dunkel war trotz Straßenbeleuchtung die ISO Wert auf 4000 einstellen um noch ohne Stativ fotografieren zu können.